Die Zucht der Rittbergbullys ist beendet

Diese Webseite wird Ende des Jahres geschlossen

Ich danke allen Freunden und

Welpenbesitzern

für ihre Freundschaft und ihr Vertrauen.

 

 

 Alles hat seine Zeit 

 

 

Hier die letzte Rittbergerin ... 

 

 

 

 

 

Mein Name ist Angela Lenhoff - Frohme. 

Ich lebe mit meinem Mann und meinen Herzenshunden im nordhessischen Örtchen Bad Emstal - direkt am Waldrand.

Unsere Hunde sind Familienmitglieder,  sie leben mit uns in unserem Haus, auf unserem Sofa  und sind immer dabei.

 

Meine alten Hunde werden von mir gehegt und gepflegt.

Meine mit Herzblut betriebene Hundezucht im kleinen Rahmen (natürlich angeschlossen an Verein und Verband) geht nun dem Ende entgegen.

Meine ersten Welpen kamen 2009 zur Welt. Ich habe immer nach besten Wissen und Gewissen meine Zuchthunde ausgesucht. Mit meiner Langnase Milla habe ich neue Zuchtziele angesteuert. Das ist mir teilweise gelungen, aber wie im echten Leben gibt es immer wieder auch Rückschläge. Erbanlagen von bis zu 8 Generationen treten plötzlich auf - obwohl man doch sein Bestes gegeben hat, gibt es doch auch traurige Tatsachen. Da kommt man als Züchter schon ins Grübeln und muß einsehen, dass auch diese Rasse nicht unbelastet ist. 

Man kennt seine Linien, mit denen man züchtet ...und doch tauchen hier und da Erkrankungen auf. 

Es ist wie ein russisches Roulette..weiß man, was in den Generationen rückwirkend vererbt wurde und wird?. und  man übernimmt die Verantwortung für kleine Lebewesen.

Es war eine schöne Zeit - aber nun ist sie vorbei.

 

 

 

Bombastic Mäx v.R. ...viel zu früh verstorben an einem Giftköder